Moovi StVo im Tesla Transport Check bei News-on-Tour

E-Auto und E-Scooter

E-Mobilität ist seit spätestens Mitte des letzten Jahres in aller Munde. Im Bereich Automobil gilt Tesla als das Maß aller Dinge. Bei E-Scootern in der Pendler-Klasse ist unser Moovi StVo ganz vorn mit dabei.

Was liegt also näher, als seinen Moovi StVo in seinem Tesla zu verstauen?

Wie gut lässt sich unser Moovi StVo dort tatsächlich unterbringen? Wir freuen uns, dass Christian Sasse von News-on-Tour in einem Video genau das ausprobiert hat.

Um Spoiler-frei weiterzulesen gehts hier direkt zum Video…

Moovi StVo x Tesla

Im Video wird unser Moovi StVo in vier verschiedenen Teslas verstaut. Der Ort der Aufbewahrung ist hier der sogenannte „Frunk“ (der Kofferraum im Frontbereich). Die Modelle waren ein Tesla Model S „Pre-Facelift“ (Baujahr ) ,ein Model 3, ein Model X, und ein Model S Facelift.

Im Model S „Pre-Facelift“ ist mehr als ausreichend Platz im Frunk um unseren E-Scooter mitzunehmen. Bei einer geschickten Packtechnik wäre es sogar möglich mehrere Moovis mitzunehmen. Dass der Moovi für den Transport etwas eingepackt bzw. umwickelt wurde freut uns natürlich sehr, wenn man aber eine geeignete Tragetasche parat hat kann man die dafür auch benutzen (Hier gehts direkt zu unserer Tragetasche).  Auch das Model X bietet im Frunk mehr als genug Platz, um einen, oder auch zwei oder drei, Moovis unterzubringen.

Trotz der geringen Maße unseres Moovis bietet sowohl das Model 3, als auch das Model S Facelift leider nicht genug Stauraum im Frunk um einen Moovi zu beherbergen. Aber es gibt ja immer noch die „normalen“ Kofferräume und da ist definitiv genug Platz um Moovis für die ganze Familie zu verstauen.

 

Ob im Frunk oder im Kofferraum

Alle im Video gezeigten Tesla Modelle haben natürlich genug Stauraum um unseren Moovi StVo zu transportieren. Aber nur das Pre-Facelift Model S und das Model X haben einen Frunk, der genug Platz für einen zusammengeklappten Moovi bietet. Die beiden Modelle bieten nicht nur genug Platz für einen Moovi, sondern auch für Zubehör, wie einen schicken Helm, Ladekabel für Tesla und Moovi oder auch einen kleinen Einkauf.